Because it’s awesome! – Dezember 2017

Auf das letzte Jahr habe ich schon etwas zurückgeblickt. Wer sich mehr für Pop-Kultur interessiert, kann einfach meine „Because it’s awesome!“-Beiträge des letzten Jahres anschauen.

Was aber noch fehlt ist der Pop-Kultur-Rückblick auf den Dezember 2017. Den will ich euch natürlich nicht vorenthalten:


Star Wars: Die letzten Jedi

Dezember ist jetzt schon im dritten Jahr nicht nur die Adventszeit, sondern für den Nerd in mir auch Star Wars-Monat. Auch wenn andere im Internet (und meinem Freundeskreis) sehr stark anderer Meinung sind, fand ich den Film richtig gut. Er ist wahrscheinlich der Schönste aller bisherigen Episoden und die einzelnen Charaktere fand ich richtig stark. Ich habe allerdings das Gefühl, dass ich ihn noch ein paar Mal sehen muss, bevor ich ihn richtig beurteilen kann.


Hidden Figures

Die sehr bewegende Geschichte von drei Frauen aus der „Negro“-Abteilung der NASA der 60er Jahre. Wir wollten den Film schon lange sehen und jetzt endlich haben wir ihn in einer DVD-Wühlgrube mitgenommen und keinen ausgegebenen Cent bereut.
Starke Charaktere, spannende Geschichte, mitreißende Schicksale. Und natürlich auch viel Humor.
Ich bin sehr dankbar, dass wir mittlerweile nicht mehr so viel Gaben und Potenzial ausgrenzen wie damals mit den Frauen, bzw. des Teils der Erdbevölkerung mit anderer Hautfarbe.


„Couple Thinkes“ auf YouTube

Ich mag spannende Geschichten über interessante Personen. Und ich mag Craig Ferguson.
In dieser kleinen Mini-Serie auf YouTube bekomme ich beides: Craig geht mit seiner Frau und seinem Humor im Gepäck verschiedene interessante Menschen besuchen um sie zu ihren Fachgebieten oder ihrer Lebensgeschichte zu interviewen. Heraus kamen 6 interessante und unterhaltsame 30-Minuten-Folgen, die den Horizont erweitern.


Ahsoka von E.K. Johnston

Warum immer nur Star Wars sehen. Warum nicht auch einmal lesen? Diese Frage habe ich mir im Dezember gestellt und durch die Empfehlung von David Sparks habe ich mir das Buch über eine richtig gute Figur aus der Clone Wars- und der Rebels-Serie von Star Wars rausgesucht.
Genau genommen spielt das spannende und sehr kurzweilige Buch zwischen den beiden Serien und füllt ein paar Lücken in der Biographie von Ahsoka. Für Star Wars Fans eine klare Empfehlung.


Tweet von @_Amanda_Killian

Sinngemäße Übersetzung:
Bibliotheken sind nicht nur ein Ort um kostenlos an Bücher heranzukommen. Sie sind auch einer der wenigen übrigen öffentlichen Orte in unserer Gesellschaft, an dem es erlaubt ist zu sein ohne die Erwartung, dass man Geld ausgibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.